1-2-3-KOREA

Gyeonghuigung (Palast / Palace) Seoul

 

CLICK HERE TO READ THE POST IN ENGLISH

 

Der Gyeonghuigung Palast scheint ein ‘Auβenseiter’ unter den Palästen in Seoul zu sein. Zumindest, wenn man ihn an den Besucherzahlen misst.

Das mag wohl mit seiner Lage etwas abseits der Touristenpfade zu tun haben, vor allem aber auch damit, daβ es sich um eine zu 100% rekonstruierte Anlage handelt, die nicht nur aufgrund der relativ kleinen Ausmaβe gar nicht erst den Anspruch erhebt, ein identisches Abbild des einstigen Palastes zu sein.

 

Zwischen 1617 und 1623 erbaut, diente Gyeonghuigung den Königen der Joseon-Dynastie vor allem als Zweitpalast.

Gyeonghuigung (Seoul Museum of History)Gyeonghuigung (Seoul Museum of History)

Bis zu 100 Gebäude befanden sich damals auf dem Areal und die Tatsache, daβ es früher eine Verbindungsbrücke zum Deoksugung Palast gab, lässt seine Ausmaβe erahnen.

Connecting Bridge between Gyeonghuigung and Deoksugung (Seoul Museum of History)Connecting Bridge between Gyeonghuigung and Deoksugung (Seoul Museum of History)

Im Jahre 1829 wurde der Gyeonghuigung nach seiner teilweisen Zerstörung durch ein Groβfeuer relativ schnell wieder aufgebaut.

Während der Besatzung durch die Japaner wurde der Palast aber um das Jahr 1908 zerstört bzw. die Gebäude teilweise in andere Teile der Stadt versetzt. Anschlieβend entstand an gleicher Stelle eine japanische Mittelschule.

Zum Glück wurde der historische Grund später zumindest teilweise unter Schutz gestellt und ab 1990 ca. 30% des ursprünglichen Palastes wiederhergestellt.

 

Der Gyeonghuigung gehört sicherlich nicht zu den Sehenswürdigkeiten in Seoul, die man gesehen haben muβ. Sollte man sich aber in seiner der Nähe befinden, lohnt sich zumindest ein 20-30minütiger Rundgang durch den Palast allemal. Man hat auch die Möglichkeit, diesen mit einem Besuch des benachbarten und äuβerst interessanten ‘Seoul Museum of History’ zu kombinieren.

 

Öffnungszeiten

 

Der Palast ist täglich auch an Feiertagen mit Ausnahme des 1. Januars von 09:00 – 18:00Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

 

Lage und Anfahrt

 

Es wird empfohlen mit dem Bus bzw. der U-Bahn anzureisen, da das Parken ziehmlich teuer ist. Die nächstgelegenen U-Bahnhöfe sind Gwanghwamun, Ausgang 7 oder Soedaemun, Ausgang 5.

Seoul Palaces Walking distancesSeoul Palaces Walking distances

Der ‘Seoul City Tour Bus’ hält am ‘Seoul Museum of History’, von dort sind es nur 5 Minuten zu Fuβ bis zum Palast.